Uni-Logo

Was heißt "Gender Studies"?

Informationen zum Master-Studiengang Gender Studies

Master of Arts (M.A.) Gender Studies

(for English see below)

Ab dem WS 2011/12 bietet die Universität Freiburg den zweijährigen deutschsprachigen Studiengang Master of Arts in Gender Studies an. 

Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.

 

Gegenstand und Ziele des Studiums Gender Studies

Gender Studies bezeichnen inter- und transdisziplinär ausgerichtete Forschungsansätze, die in allen gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen die Bedeutung von Geschlecht und das Verhältnis der Geschlechter untersuchen. Der Studiengang behandelt Fragen der Ungleichartigkeit und Ungleichheit zwischen den Geschlechtern, thematisiert Differenzen innerhalb der Geschlechter und sensibilisiert für die Veränderbarkeit sozialer Praxis. Durch die inter- und transdisziplinäre Ausrichtung und die Kombination von Lehrveranstaltungen aus verschiedenen Fächern sollen die Studierenden grundlegende theoretische und methodische Konzepte erarbeiten. Sie sollen sich mit dem aktuellen Forschungsstand des Fachs vertraut machen und Kenntnisse zur Umsetzung dieses Wissens erwerben. 

Dabei zeichnet sich der Freiburger Studiengang dadurch aus, dass er auf den zwei Säulen Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK) und Technik, Naturwissenschaften und Medizin (TNM) sowie ihrer Verbindung aufbaut, was die Analyse von Wechselwirkungen der beteiligten Disziplinen ermöglicht. Im Bereich GSK sind u.a. folgende Disziplinen beteiligt: die Amerikanistik, Ethnologie, Soziologie, Slavistik, Geschichte, Politikwissenschaft und Sportwissenschaft sowie im Bereich TNM u.a. Forstwissenschaft, Biologie, Informatik, Kognitionswissenschaft und Mathematik. 

Der Studiengang vernetzt Theorie (wissenschaftliche Arbeit und Methodik), Empirie und praktische Anwendung und ermöglicht damit Inter- und Transdisziplinarität. Der Studiengang vermittelt neben fachspezifischen Inhalten auch analytische und methodische Qualifikationen sowie soziale und kommunikative Kompetenzen. Die Studierenden sollen die erworbenen Schlüsselqualifikationen für Tätigkeiten in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Medien, Öffentlichkeit und Kultur anwenden können und nutzbar machen. Weiter sollen sie sich (selbst-)kritisch mit der gesellschaftlichen Gebundenheit von Wissen(schaft) sowie ihrer Übersetzung in nicht-wissenschaftliche Zusammenhänge auseinandersetzen. Auf dieser Grundlage werden sie in der Lage sein, als Multiplikator_innen in die berufliche Praxis einzusteigen.

 

Studienvoraussetzungen 

Zum M.A.-Studium im Fach Gender Studies kann nur zugelassen werden, wer ein mindestens dreijähriges Studium an einer deutschen oder ausländischen wissenschaftlichen Hochschule mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen hat und über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse verfügt. 

Des Weiteren müssen solide Kenntnisse genderrelevanter Frage- und Problemstellungen nachgewiesen werden, die entweder im Rahmen des vorangegangenen Studiums oder durch berufspraktische Erfahrungen in einem gendersensitiven Berufsfeld erworben wurden.

Näheres regelt die Zulassungsordnung

 

Inhalt und Aufbau des Masterstudiengangs Gender Studies

Der Master-Studiengang Gender Studies besteht aus folgenden Modulen:

  • Grundlagen der Gender Studies
    • Seminar zu Methoden der Gender Studies 
    • Seminar zu Theorien der Gender Studies 
  • Gender in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften
    • Vorlesung mit Lektürekurs
    • Masterseminar
  • Gender in den Technik-, Natur- und Medizinwissenschaften
    • Vorlesung mit Lektürekurs
    • Masterseminar
  • Gender in Kultur und Wissenschaft
    • Wahlweise: Seminar zu Gendermainstreaming in gendersensitiven Berufsfeldern oder Seminar zu Gender Training
    • Vorlesung der Freiburger GeschlechterStudien mit Begleitseminar 
  • Forschungspraxis
    • Forschungskolloquium
    • Wahlweise: Aktive Teilnahme an einem Symposium mit Bericht/Konzeption eines Symposiums oder Forschungsorientiertes Studienprojekt 
  • Lehrpraxis
    • Mitwirkung bei einer Lehrveranstaltung/Durchführung einer Lehrveranstaltung

 

Ausführlicher Studienplan 

 

Informationen und Angaben zur Bewerbung

Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular (pdf) vollständig aus und schicken Sie es samt allen erforderlichen Unterlagen an die auf dem Formular angegeben Adresse. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli für den Studienbeginn im Wintersemester. 

 

Kontakt

Studienberatung Gender Studies, Dr. Marion Mangelsdorf, E-Mail

 

 

 

Master of Arts (M.A.) Gender Studies


As of the Winter Semester 2011/12, the University of Freiburg offers a two-year German language program Master of Arts in Gender Studies.
 
It is only possible to begin the program during the winter semester.
 
 
Overview and Goals of the Program
 
Gender Studies offers an inter- and transdisciplinary learning method that explores the meaning of gender and of gender relations in all societal and cultural fields. The program addresses questions of inequity and inequality between genders and engages in conversations regarding differences between genders and the possibilities for societal change.  Through the inter- and transdiscplinary nature of the program and the combination of course offerings from various disciplines, students develop an array of theoretical and methodological tools. During the course of the program, they familiarize themselves with current research in the field and learn how to apply this knowledge.
 
The program in Freiburg distinguishes itself by its unique structure of two pillars, namely Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK, Humanities and Social/Cultural Studies)  and Technik, Naturwissenschaften und Medizin (TNM, Technological Studies, Natural Science and Medicine). The structure of the program allows students to explore these two approaches while also gaining an understanding of their interconnected natures. The area of GSK includes the following disciplines: American Studies, Ethnology, Sociology, Slavic Studies, History, Political Science and Sport Studies while TNM includes Forestry, Biology, Computer Science, Cognitive Science, and Mathematics.
 
The program’s combination of theory (scholarly work and methods) with empirical and practical applications supports our inter- and transdisciplinary goals. Along with field-specific content, the program teaches analytical and methodological skills as well as social and communicative competence. Students should be able to apply key skills of the program into various professions in research, education, and media as well as economic, administrative, and cultural fields. Students learn to engage (self-) critically with their academic surroundings as well as how to translate this engagement outside of academic contexts. With this background they will be in a position to raise awareness and a critical understanding of gender in their future professional fields.
 
Qualifications and Prerequisites

 
Students entering the Gender Studies program must have successfully completed a degree of minimally three years at a German university or comparable foreign institution and have a solid understanding of German and English.

Applicants must also have a solid understanding of gender-relevant questions and topics, either from previous study or from experience in gender-related work.
 
Further details can be found under Zulassungsordnung.
 
Content and Structure of the M.A. in Gender Studies
 
The Masters Program consists of the following modules:

  • Foundations of Gender Studies
    • Seminar on Gender Studies Methods
    • Seminar on Gender Studies Theory
  • Gender in the Humanities and in Social/Cultural Studies
    • Lecture with discussion course
    • Master seminar
  • Gender in Technological Studies, Natural Sciences, and Medicine
    • Lecture with discussion course
    • Master seminar
  • Gender in Culture and Academia
    • Option: Seminar on Gendermainstreaming in gender-related profession OR Seminar on Gender Training
    • Lecture on Freiburger GeschlechterStudien with an accompanying seminar
  • Research
    • Research colloquium
    • Option: Active participation in a symposium with a written report OR student research project
  • Teaching
    • Collaboration on a course/development of an instructional component

 

Details regarding the course of study


Information and details regarding the application
Please complete the  Bewerbungsformular (pdf) and send it to us (our address is provided on the form) with all the necessary supplements. The deadline for applications is July 31st.
 
Contact
Student advisor for Gender Studies, Dr. Marion Mangelsdorf,  E-Mail

 

Benutzerspezifische Werkzeuge